Lieblingsöl-Blog

Aktuell. Wissenswert. Authentisch. Begeistert
Zusammen arbeiten100% reine ätherische Öle bestellen

DIY: Natürliches Peeling – wilde Orange

von | Beauty, DIY

eelings sind einfache und sehr effektive Mittel zur Körperpflege. Sie entfernen abgestorbene Hautzellen, regen die Durchblutung an und pflegen die Haut mit zusätzlichen Inhaltsstoffen. Viele Zutaten hast du vielleicht ohnehin schon in der Küche – sie lassen sich so kombinieren, dass sie wunderbar auf die Bedürfnisse deiner Haut abgestimmt sind.

Quelle: https://www.smarticular.net/natuerliches-peeling-selber-machen/
Copyright © smarticular.net

eelings sind einfache und sehr effektive Mittel zur Körperpflege. Sie entfernen abgestorbene Hautzellen, regen die Durchblutung an und pflegen die Haut mit zusätzlichen Inhaltsstoffen. Viele Zutaten hast du vielleicht ohnehin schon in der Küche – sie lassen sich so kombinieren, dass sie wunderbar auf die Bedürfnisse deiner Haut abgestimmt sind.

Quelle: https://www.smarticular.net/natuerliches-peeling-selber-machen/
Copyright © smarticular.net

Peelings sind eine wunderbare Möglichkeit, das Hautbild zu verfeinern, Poren verkleinern und die Durchblutung anzuregen. Schon in der Antike wurde dieses Mittel zur Schönheitspflege genutzt.

Leider enthalten viele industriell hergestellte Körperpeelings unnötige Inhaltsstoffe und künstliche Duftstoffe. Dazu kommt der Aspekt der Tierversuche und Microplastik. Kein gutes Gefühl …

Dabei ist es ganz einfach, natürliches Peeling selber herzustellen!

Natürliches Peeling – was gehört dazu?

Rubbel-Stoffe

Als reibende Grundsubstanz zum rubbeln bieten sich diese ganz normalen Lebensmittel aus der Küche an:

  • feines oder grobes Salz – perfekt bei unreiner Haut
  • Getreideschrot, Haferflocken oder Kokosflocken – für ein zartes Gesichts-Peeling
  • feinkörniger Zucker – wunderbar bei sehr trockener Haut
  • Natron – für samtig weiche Haut
  • Mohn-, Chia- oder Leinsamen – einfach mal etwas anderes
  • Kaffeepulver oder -satz  – vitalisierend und sehr gut bei Cellulite

Träger-Stoffe

Trägerstoffe benötigst Du, damit sich die Rubbelstoffe leicht auftragen lassen. Die Trägerstoffe haben zudem eine eigene positive Wirkung auf die Haut.

  • Olivenöl oder Kokosöl (FCO)- Steigerung der Hautelastizität
  • Quark, Yoghurt oder Buttermilch – feuchtigkeitsregulierende Wirkung
  • Duschgel oder Seife – reinigend und wunderbar, wenn es hochwertig (muß deswegen nicht teuer sein) ist

Aroma-Stoffe

Aromastoffe sind für das sinnliche Vergnügen wichtig. Duftstoffe gelangen über die Blutbahn und Deine Atmung direkt in das Gehirn und sorgen dort für die passenden Emotionen. Zudem haben auch die Aroma-Stoffe noch eine direkte eigene Schönheitswirkung.

 

  • Lemon, Grapefruit, Mandarin, Lemongrass, Wilde orange – für Deinen Frische-Kick
  • Clove, Cardamon, Coriander und Weihrauch – wunderbar in der kalten Jahreszeit
  • Baumöle, wie Zypresse, Zedern, Kieferöl und Lavendel– für Ruhe und Erdung
  • Yasmin, Rose und YlangYlang – für zarte Schönheit

Honig wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Klein geschnittene Kräuter wie Zitronenmelisse und Minze bringen Frische und angenehmen Duft. Wärmende Gewürze wie Zimt oder Gewürzmischungen wie Lebkuchengewürz kurbeln den Blutkreislauf auch von außen an – wunderbar in der kalten Jahreszeit!

Quelle: https://www.smarticular.net/natuerliches-peeling-selber-machen/
Copyright © smarticular.net

Wilde Orange –
natürliches Peeling

Hier unser heutiger DIY Favorit: Natürliches Peeling mit wilder Orange. Wildorangenöl ist reich an Monoterpenen und bekannt für seine reinigenden Eigenschaften und sein belebendes Aroma. Wildorangenöl ist einfach unser Sommer-Tausendsassa….

Vier Inhaltsstoffe verhindern die Bildung abgestorbener Hautzellen und steigern gleichzeitig  die Stimmung.

Zutaten:

1 Handvoll Mandelblättchen
1 Orangenschale
1 Tasse doTERRA fraktioniertes Kokosöl oder Olivenöl
5-6 Tropfen Wilde Orang

Wilde orange Peeling mit Orangenschalen
DIY Peeling mit wilder Orange

Anleitung für das Wellness Peeling mit Wilder Orange

  • Schäle die ungespritzte Orange und schneide die Schale in kleine Würfelchen.
  • Fülle Mandeln, Orangenschalen, Kokos oder Olivenöl und das ätherische Wildorangenöl in eine Küchenmaschine und mische alles gut durch. Geht natürlich auch von Hand.
  • Das Orangen-Peeling kannst Du im luftdichten Glasbehälter bis zu 8 Wochen aufbewahren. 
  • Verwende für Dein Wellness-Peeling 1–2 Esslöffel

Viel Spaß und Wohlbefinden
und natürlich ganz viel Lieblingsöl-Liebe

Ulli & Team

Hinweis:
Vermeide den Kontakt mit UV-Strahlen bis zu 12 Stunden nach dem Auftragen von Zitrusölen auf die Haut.

Und noch mehr DIY Ideen findest Du hier und auf auf dem doTerra-Blog (englisch)

Tu-was-du-liebst

Öl Nachrichten

Natürlich kannst Du unser Wissen über ätherische Öle – ganz bequem monatlich – per eMail erhalten. Schreib Dich einfach in das Formular ein. Deine Daten behandeln wir sehr behutsam!

doTERRA ist Lebensstil

Legende

Aromatisch anwenden  aromatische Anwendung

topische / äußerliche Anwendung  topische /äußerliche Anwendung

Pur Innerlich anwenden  PUR auf die Haut

Öle nur verdünnt anwenden verdünnt anwenden

als Nahrungsergänzung verwendbar  Nahrungsergänzung / innerlich

ungeeignet für Babys & Kleinkinder für Babys ungeeignet

 

Auch interessant …