Lieblingsöl-Blog

Aktuell. Wissenswert. Authentisch. Begeistert
Zusammen arbeiten100% reine ätherische Öle bestellen

Osterlamm backen – mit einem Spritzer Lemon …

von | Rezepte

Das Osterlamm ist eines der bekanntesten Symbole zum Osterfest weltweit. Das Schaf gilt seit Jahrtausenden als Symbol des Lebens. Und so ist es Tradition, daß viele Familien ein Osterlamm backen. Einen ganz pfiffigen Geschmack bekommt das Osterlamm mit einem Spritzer hochwertigem Lemon Öl.

Osterlamm backen

die Zutaten

  • 4 Eier
  • 250gr Zucker
  • 200ml Sonnenblumenöl
  • 200 gr Flüssigkeit (ich habe Apfel-Kirschsaft genommen, es geht aber auch Mineralwasser oder Fanta)
  • 300 gr Weizen- oder Dinkelmehl (Typ 405)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3-5 Tropfen Lemon Öl

Zubereitung

  • Eier, und den Zucker in ein Gefäß geben und schlagen bis alles schaumig ist
  • Anschließend das Mehl vorsichtig  in den Eischaum einsieben
  • SonnenblumenÖl tröpfelnd in den Teig einrühren
  • Am Schluß noch 3-5 Tropfen ätherisches Lemon Öl dazugeben (Bitte nur hochreine Öle verwenden, wie z.B. von doTerra)
  • Osterlammform vorbereiten, indem Du diese mit Butter oder Öl ausfettest und mit Mehl und Semmelbröseln bestäubst
  • Jetzt die Form mit Teig befüllen und diese dann bei 180 °C ca. 35-40 Minuten backen
  • Vorsichtig aus der Form lösen
  • Am Ende kannst Du das gebackene Osterlamm noch mit etwas Puderzucker bestäuben. Glöckchen dran und fertig.

Geschmacklich top

Das Lemonöl gibt einen ganz leichten, frischen zitronigen Touch. Das Osterlämmchen schmeckt interessanter. Und Du und Deine Liebsten können gar nicht genug davon bekommen. Am Besten Du bäckst gleich noch ein Zweites. Vorsichtshalber. 

Zu beachten:

Es gibt zahlreiche verschieden Osterlamm-BAckformen. Die ganz traditionellen, aber auch moderne Versionen in 3D Optik.  Das lösen aus der Form geht mit einer beschichteten Form am einfachsten. Jedoch wenn Du eine ältere Form gut einfettest und mit Mehl oder Semmelbrösel ausschwenkst, dann funktionieren diese Formen genauso gut. Generationen von Müttern haben das Osterlamm so gebacken.

 

Mit ganz viel Lieblingsöl-Liebe
wünsche ich Dir ein frohes Osterfest!

Ivonne & das ganze Redaktionsteam von „Meine Lieblingsöle“

 

Tu-was-du-liebst

Öl Nachrichten

Natürlich kannst Du unser Wissen über ätherische Öle – ganz bequem monatlich – per eMail erhalten. Schreib Dich einfach in das Formular ein. Deine Daten behandeln wir sehr behutsam!

doTERRA ist Lebensstil

Legende

Aromatisch anwenden  aromatische Anwendung

topische / äußerliche Anwendung  topische /äußerliche Anwendung

Pur Innerlich anwenden  PUR auf die Haut

Öle nur verdünnt anwenden verdünnt anwenden

als Nahrungsergänzung verwendbar  Nahrungsergänzung / innerlich

ungeeignet für Babys & Kleinkinder für Babys ungeeignet

 

Auch interessant …

Für Dich an der Tastatur ...

Unser Redaktionsmitglied:

Immer Up-to-Date sein.

Mit den "Öl-Nachrichten" der Lieblingsöl-Redaktion!

Hinweis zur sicheren Verwendung von ätherischem Öl

  • Alle ätherischen Öle können bei sehr empfindlicher Haut zu Hautreizungen führen. Immer zuerst testen!
  • Kontakt mit Augen, Innenohren und Schleimhäuten vermeiden. Notfalls mit Trägeröl verdünnen.
  • Bis zu 12 Stunden nach dem Auftragen des ätherischen Öles direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.
  • Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
  • Sprich bitte bei Schwangerschaft oder Verwendung von starken Medikamenten mit Deinem Arzt.

Ätherische Öle sind nicht dazu bestimmt, medizinische Produkte zu ersetzen. doTERRA Produkte können die vom Arzt empfohlenen Therapien und Medikamente jedoch ergänzen und sehr gut unterstützen. ​